Wie man eine SEO Agentur auswählt

Wie man eine SEO Agentur auswählt

SEO Agenturen gibt es inzwischen wie Sand am Meer, denn es gehört zum Standard für jede Webseite und dummerweise meint jeder, ein Crashkurs würde reichen, um sich damit auszukennen. Das stimmt aber ganz und gar nicht! Suchmaschinenoptimierung ist eine Geheimkunst und die besten Methoden sind nicht im Netz zu finden, geschweige denn in Büchern. Wenn man es richtig macht, ist es möglich, Firmen auf die erste Position zu bringen und damit unwahrscheinlichen Reichtum zu generieren. Das bedeutet, SEO ist wahnsinnig wertvoll und daher handelt es sich um Wissen, das niemand so einfach raus rückt. Eine der bersten Agenturen der Welt schätzt, dass 99,9% aller Anbieter so gut wie gar nichts können und im wesentlichen billige und spamhafte Strategien anwenden.

Der Anbieter sollte zu den Besten gehören

Jeder behauptet dies von sich, aber wer ist wirklich gut? Woran lässt sich das erkennen? Hier sind einige Punkte, die man beachten sollte.

  • Rankt die Agentur in einer großen Stadt an der Spitze? Wenn ja, dann hat sie sich gegen andere Anbieter behauptet und das ist bereits ein gutes Zeichen. Die Stadt sollte in der Tat groß sein, also etwa Berlin oder Hamburg. Wer in einer kleineren Stadt wie Kiel oben ist, hat wenig erreicht, denn die Konkurrenz in Google ist dort viel geringer. Es ist auch nicht interessant, wenn ein Anbieter für sich selbst Werbung schalten muss und dadurch oben in den Werbepositionen erscheint.
  • Was für Bewertungen hat ein SEO auf Linkedin?
  • Die besten SEOs der Welt arbeiten im Wesentlichen allein!!! Die brauchen keine Teams von Angestellten, die nur aus Büchern gelernt haben.
  • Was für Preise nimmt die Agentur? Ein wirklich guter Anbieter nimmt keine Billigpreise von ein paar hundert Euro im Monat!
  • Ist der Anbieter international oder nur national?
  • Merke: Garantien zu geben verstößt gegen Googles Nutzungsrichtlinien. Also ignoriere es, wenn ein Anbieter so etwas gibt. Am besten lässt du den Anbieter gleich fallen.
  • Merke: Google Partner Abzeichen haben nichts mit SEO zu tun und sagen nichts über die Qualität aus.

Beziehung und Transparenz

Suchmaschinenoptimierung ist eine recht lange Prozedur. Das bedeutet, auch die Beziehung zu einer Agentur wird lange dauern! Es werden häufig Verträge von 12 bis 24 Monaten gemacht, hauptsächlich um die monatlichen Preise kleiner zu machen. Wer SEO wirklich beherrscht, bringt Sie in 6-8 Monaten oder früher an die Spitze. Wer es bei normaler Konkurrenzlage in einem Jahr nicht hinbekommt, der kann auch nichts.

Es ist wichtig, dass die gewählte Agentur eine freundliche Art hat und Wert auf eine gute Beziehung legt. Dies sollte schon auf deren Website vermittelt werden, wie es etwa bei der Agentur für Suchmaschinenoptimierung Berlin der Fall ist.

Die SEO Agentur muss deine Ziele im Blick haben

Jedes Unternehmen ist anders und hat andere Ziele, die es zu erreichen gilt. Wenn du eine SEO Agentur auswählst, musst du das Gefühl haben, dass dein Favorit die Ziele deiner Firma kennt und am besten von sich aus bereits zu Beginn der Kontaktaufnahme danach gefragt an. Er muss wissen, ob du national oder lokal ranken willst, was für Suchbegriffe Sinn ergeben und so weiter.

Ist der Anbieter auf SEO spezialisiert?

Durchschnittliche bis schlechte Anbieter sind solche, die viele verschiedene Dinge anbieten, so etwa Webdesign, Adwords und so weiter. Wenn jemand wirklich SEO beherrscht, dann ist er in der Regel darauf spezialisiert, denn sie ist das mit großem Abstand wertvollste aller Marketingmethoden.

Das Portfolio

Stellt eine Agentur andere Firmenkunden auf ihrer Webseite dar, etwa durch Logos? Wenn ja, sind große Firmen dabei? Falls dem so ist, handelt es sich um eine SEO Agentur von entsprechendem Kaliber. Wenn ein Anbieter seine Kunden nicht preisgibt, ist dies aber keineswegs ein Negativzeichen! Im Gegenteil, es ist völlig in Ordnung und seriös, wenn jemand seine Kunden nicht für Werbezwecke darstellt.

Comments are closed.